Menu

Standorte

Feuerverzinkung

Behältertechnik

Gitterroste

Beschichtung

Über uns

Referenz

O Tannenbaum!

Er ist ein gewaltiger Hingucker: Die Feuerverzinkung Osnabrück hat den größten transportablen Weihnachtsbaum der Welt verzinkt. Das ursprünglich für Bristol gebaute XXL-Stück soll demnächst in der deutschen Heimat für besinnliche Stimmung sorgen.

Wenn auf den Adventsmärkten die Buden aufgeschlagen werden, Lebkuchenduft durch die Gassen weht und Weihnachtsbäume die Winternächte erhellen, fangen die Augen vieler Menschen an zu leuchten. In Bremen dürften die Augen der Marktbesucher ganz besonders leuchten, denn dort plant man Großes.

40 Meter hoch ist der Baum, den der Schausteller Harry Wegener aus Stuhr in der Hansestadt aufstellen will, geschmückt mit zwei Millionen LED-Leuchten, das Gerüst aus 60 Tonnen reinstem Stahl, ausgestattet mit zwei begehbaren Etagen mit Thekenbetrieb. Weitgereist ist dieser größte transportable Weihnachtsbaum der Welt noch dazu: 2015 hatte Wegener die Ausschreibung für den Weihnachtsmarkt in Bristol gewonnen und sein XXL-Projekt mit der Firma Heinrich Rohlfing GmbH aus Stemwede-Niedermehnen realisiert. Da er 2017 nicht erneut zum Zuge kam, holte er den Baum in die Heimat zurück.

Zwei Etagen des 40 Meter hohen Baumes sind begehbar und können für Thekenbetrieb genutzt werden.

Kessel für besondere Fälle
Damit das Prachtstück Schnee und Regen trotzt, ließ Rohlfing das Stahlgerüst feuerverzinken – von unseren Kollegen in Osnabrück. Die Firma vertraut der Feuerverzinkung Osnabrück bereits seit den 70ern. Ausschlaggebend waren auch die Maße des neuen Kessels, denn 2,50 Meter tiefe Teile kann nicht jeder verzinken – Osnabrück mit einem Kesselarbeitsmaß von 3,50 Metern schon. Rohlfings größte Herausforderung war übrigens, den Riesenbaum demontierbar und händelbar zu machen, auch um einen teuren Sondertransport zu vermeiden. Das 35 Meter hohe Gerüst wurde daher in sechs Teilen gefertigt. Der rotierende Stern an der Spitze wird elektrisch betrieben und misst alleine schon fünf Meter.

Im Inneren des Riesenbaumes. Die Eisen-Zink-Legierung, die durch die Feuerverzinkung entsteht,
schützt den Stahl des Gerüstes bis zu 100 Jahre vor Korrosion.

Downloads

Artikel O Tannenbaum! [6.2 MB]

 

 

Weitere Referenzen der Seppeler Gruppe

Bilster Berg Drive Resort

Bereich: Feuerverzinkung

Anfrage
starten

05244 983 - 0