Menu

Standorte

Feuerverzinkung

Behältertechnik

Gitterroste

Beschichtung

Über uns

Referenz

EINMALIG NACHHALTIG

Wie wünscht man sich ein Parkhaus? Großzügig, offen, freundlich und hell – und das dauerhaft. Gibt‘s das?

Doppelt hält besser. Diese alte Volksweisheit trifft auf unsere bewährten Duplex-Systeme, die aus einer Feuerverzinkung und einer zusätzlichen Farbbeschichtung bestehen, voll und ganz zu: Während die Beschichtung das Zink vor dem natürlichen Abtrag schützt, bewahrt die Feuerverzinkung die Beschichtung vor Unterrostung. Die Rietbergwerke und Goldbeck beschritten jetzt gemeinsam neue Wege bei einem Parkhausprojekt.

Klein, aber fein
Es war ein „relativ kleines, aber besonderes Bauvorhaben“, sagt Michael Pauleickhoff, Geschäftsbereichsleiter der Rietbergwerke. Das Bauunternehmen Goldbeck erweiterte sein Mitarbeiterparkhaus in Hirschberg bei Mannheim um einen modernen Anbau und setzte dabei auf Nachhaltigkeit. Die Energieversorgung speist sich aus Wind- und Solarkraft und die industriell vorgefertigten Systembauteile wurden besonders ressourcenschonend hergestellt.

Hier kommen wir ins Spiel. Damit das Projekt nicht nur umweltfreundlich, sondern auch nachhaltig ist, haben wir für besonders langlebigen Korrosionsschutz gesorgt: Insgesamt wurden 100 Tonnen Stahlbauteile feuerverzinkt – bei gut der Hälfte davon, den Deckenträgern, wurde erstmals im Duplex-Verfahren ein einkomponentiger, umweltfreundlicher und lösemittelarmer Wasserlack eingesetzt. Mit der jahrzehntelangen Erfahrung der Rietbergwerke wurde, gemeinsam mit dem Farbhersteller Geholit + Wiemer, ein System gefunden, das optimal auf die Anforderungen von Goldbeck und die Bedingungen vor Ort abgestimmt ist. „Dadurch erhöht sich der Korrosionsschutz noch einmal deutlich“, erklärt Pauleickhoff. „Das Verfahren ist langlebig, wartungsfrei und zu 100 Prozent recycelfähig – und damit sehr nachhaltig und wirtschaftlich.“

1.000 m2
Fläche haben wir im neuen Duplex-Ver- fahren mit einem innovativen Wasserlack bearbeitet.

Vorreiter: Das Goldbeck-Mitarbeiterparkhaus in Hirschberg hat als erstes Parkhaus in Deutschland auf der Expo Real das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen erhalten.

Ausgezeichnet parken
Die weiße Spezialbeschichtung ist nicht nur innovativ, sie verleiht dem Parkhaus zudem eine helle, freundliche Atmosphäre. Ein weiterer Vorteil: Das bereits bestehende Parkhaus konnte vor Ort mit dem gleichen System neu beschichtet werden. Dadurch wirken Alt und Neu jetzt wie aus einem Guss. Das Pilotprojekt erhielt als erstes Parkhaus in Deutschland auf der Immobilienmesse Expo Real das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen – genau das, was ein gutes zu einem ausgezeichneten Projekt macht. Weitere Bauvorhaben mit der erfolgreichen Kombination aus Verzinkung und Farbbeschichtung sollen folgen.

Downloads

Artikel Einmalig Nachhaltig [249 KB]

 

 

Weitere Referenzen der Seppeler Gruppe

Bilster Berg Drive Resort

Bereich: Feuerverzinkung

Anfrage
starten

05244 983 - 0