Menu

Standorte

Feuerverzinkung

Behältertechnik

Gitterroste

Beschichtung

Über uns

News/Aktuelles


Kategorie: Gruppennachrichten

06.02.2020

Landwirte zu Gast bei der Seppeler Gruppe


Die Besuchergruppe der Kreissparkasse Wiedenbrück freut sich beim „Jahresauftakt Landwirtschaft“ zusammen mit dem Geschäftsführer der Seppeler Gruppe, Stefan Neese, auf einen erlebnisreichen Tag.

 

Die Kreissparkasse Wiedenbrück hat die heimischen Landwirte auch in diesem Jahr zum „Jahresauftakt Landwirtschaft“ eingeladen. Diesmal stand ein Besuch der Seppeler Gruppe in Rietberg auf dem Programm. Sparkassendirektor Werner Twent begrüßte dazu rund 25 Landwirte.

Nach der Ankunft in Rietberg wurden die Gäste durch den Geschäftsführer Stefan Neese in Empfang genommen. Er stellte das Unternehmen mit seinen unterschiedlichen Bereichen vor. So verzinkt das auf Korrosionsschutz spezialisierte Unternehmen mit 15 Standorten in Deutschland und Polen rund 300 000 Tonnen Stahl im Jahr. Zink hat, so Neese, Selbstheilungskräfte. „Kleinere Kratzer auf der verzinkten Oberfläche verschließen sich häufig selbstständig wieder und schützen das darunterliegende Metall“, erläutert der Experte. „Da dieser natürliche Rohstoff auch ein wichtiges Spurenelement für den menschlichen Körper ist, findet er auch Anwendung in der Arznei.“

Am Standort Rietberg konnten die Teilnehmer den Behälterbau besichtigen. Insbesondere doppelwandige Behälter für mobile Betankungsanlagen werden dort produziert. Deshalb wird der  bekannte Rietberger Tankbehälter auch in der Landwirtschaft beim Betanken von Großmaschinen eingesetzt.

Anschließend wurde der Standort gewechselt und die Firma Helling & Neuhaus in Gütersloh besucht, die ebenfalls zur Seppeler Gruppe gehört. Hier konnten die Besucher sehr eindrucksvoll die Gitterrostproduktion -auch als Sonderanfertigung in unterschiedlichen Maßen und Formen- ansehen. Zum Abschluss der Betriebsbesichtigung verfolgten alle Teilnehmer hinter schützendem Glas den Verzinkungsprozess von Fahrzeugteilen am 450 Grad heißen Tauchbecken. Ein gemeinsames Abendessen rundete anschließend den Veranstaltungstag gelungen ab.

 

 


Anfrage
starten

05244 983 - 0