Menu

Standorte

Feuerverzinkung

Behältertechnik

Gitterroste

Beschichtung

Über uns

News/Aktuelles


Kategorie: Gruppennachrichten

17.06.2022

MdB Dirk Wiese besucht unseren Standort in Lennestadt - Intensiver Austausch über aktuelle Energiepolitik


v.l.n.r. Dirk Wiese (MdB), Nezahat Baradari (MdB), Kai Seppeler, Robert Schael (Feuerverzinkung Lennestadt), Christin-Marie Stamm (MdL), Sebastian Schiweck (Hauptgeschäftsführer Industrieverband Feuerverzinken e.V.)

Klimawandel, Energiekrise und der Krieg in der Ukraine: Drei wichtige Themen, die Wirtschaft und Politik gleichermaßen bewegen. Wir freuen uns daher sehr, dass uns mit Dirk Wiese ein Bundestagsabgeordneter aus NRW zum Meinungsaustausch besucht hat.

Am Seppeler-Standort in Lennestadt informierte sich der Politiker über das Feuerverzinken als nachhaltige und zugleich effiziente Lösung. Zugleich erhielt er intensive Einblicke in die Produktionsprozesse und erfuhr Hintergründe zum Einsatz feuerverzinkten Stahls in der Industrie. Begleitet wurde er von Kai Seppeler. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Seppeler Gruppe diskutierte mit dem Bundestagsabgeordneten die aktuelle Klimapolitik und die Sanktionen gegen Russland. Besonders die Bedeutung planbarer Energiekosten sowie die Diskussion möglicher Alternativen zu einer Abschaltung des Gasnetzes, die von der EU für das Jahr 2040 forciert wird, standen dabei im Vordergrund. Zugleich nutzte Kai Seppeler die Gelegenheit, um seine Unterstützung für die Sanktionen gegen Russland zu betonen. Die Seppeler Gruppe stehe voll hinter der Ukraine und ihrem Recht auf Frieden und Freiheit. Ein spannender Meinungsaustausch, der wieder einmal zeigt, wie wichtig der direkte Dialog zwischen Politik und Wirtschaft ist.