Menu

Standorte

Feuerverzinkung

Behältertechnik

Gitterroste

Beschichtung

Über uns

News/Aktuelles


Kategorie: Gruppennachrichten

30.05.2022

Sommer-Lese-Club kennt keine Altersgrenzen und wird unterstützt durch die Dr. Klaus Seppeler Stiftung


Jennifer Bader (links) und Bärbel Reich von der Stadtbibliothek freuen sich über den Start des Sommer-Lese-Clubs, sowie über die Unterstützung unter anderem der Dr. Klaus Seppeler Stiftung, vertreten durch Vorstand Walter Maaß. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg. Bestens vorbereitet ist das Team der Stadtbibliothek Rietberg für den ersten Sommer-Lese-Club in Präsenz seit zwei Jahren. Neue Bücher wurden angeschafft, Lesepaten sind eingeteilt und Logbücher vorbereitet. Am 31. Mai konnte die Anmeldephase starten.

Angesprochen sind wieder alle Schülerinnen und Schüler aus Rietberg, aber auch Erwachsene. Ziel ist es, allein, oder als Team im Laufe der Sommerferien möglichst viele Bücher zu lesen oder sich an Mitmachaktionen zu beteiligen. Die Lesepaten und -patinnen der Stadtbibliothek stehen während der Ferien bereit, um kurze Inhaltsangaben der Bücher entgegenzunehmen und die Ergebnisse der Mitmachaktionen zu bewerten. Das kann beispielweise das Zeichnen von Buchtiteln, das Absolvieren der Fotorallye oder der Besuch der Bibliotheksveranstaltungen wie Bilderbuchkino oder Mitmachsamstag sein. Für jede erledigte Aufgabe und gelesenes Buch erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Stempel in ihr Logbuch. Logbücher gibt es bei der ersten Ausleihe in der Stadtbibliothek. Vom 14. Juni bis zum Ende der Sommerferien (9. August) dürfen die Leseratten Medien in der Stadtbibliothek ausleihen.
Dabei haben sie nicht nur Zugriff auf das gesamte Angebot der Bücherei, sondern zusätzlich auch auf einen Exklusivbestand von rund 200 neuen Büchern, die frisch angeschafft wurden und nur den Teilnehmern des Sommer-Lese-Clubs zur Verfügung stehen. Möglich ist dieses exklusive Angebot dank der großzügigen Unterstützung der Dr. Klaus Seppeler Stiftung und der Lüning-Gruppe. Beide halten dem Sommer-Lese-Club bereits seit vielen Jahren die Treue. "Ich halte diese Aktion für sehr wichtig. Denn Lesen vermittelt Sprache. Besonders in der heutigen Zeit, in der vieles nur verkürzt auf Smartphones dargestellt wird", sagt Walter Maaß, Vorstand der Dr. Klaus Seppeler Stiftung. "Dr. Seppeler war die Kultur stets wichtig, deshalb unterstützen wir immer wieder gern den Sommer-Lese-Club in Rietberg."

Die Logbücher werden am Ende des Aktionszeitraumes eingesammelt und von einer Jury ausgewertet. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden und die Besucher der weiterführenden Schulen in Rietberg zudem einen positiven Eintrag im Zeugnis. Besonders eifrige Stempelsammler dürfen zudem zwischen Eisgutschein, Brettspiel und geheimem Technikpreis auswählen.

Für Rückfragen:
Juergen Wohlgemuth (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Rietberg)
Tel. 05244 986193
juergen.wohlgemuth@stadt-rietberg.de