05244 983-200
info@seppeler.de
Zum Anfrageformular

Eine heisse Angelegenheit.

Extrem dünn, extrem hart, extrem passgenau – die Hochtemperaturverzinkung bietet viele Vorteile und kommt bei der Feuerverzinkung von größeren Stahlteilen und auch von Kleinteilen zum Einsatz.

 

Die Hochtemperaturverzinkung ist das ideale Verfahren für geringe Zinkschichtdicken, eng tolerierte Bohrungen und Öffnungen. Der Verfahrensablauf ist der selbe Prozess wie bei der Stückverzinkung, die verwendete Temperatur ist jedoch deutlich höher und beeinflusst somit die Viskosität des flüssigen Zinks.

 

  • Unterstützung in Produktionsprozessen
  • Verpacken der Ware
  • operative Verantwortung für die Anlage & Fachliche Führung eines kleinen Teams
  • Einrichtung & Inbetriebnahme der Anlage
  • Gute Deutschkenntnisse erforderlich
  • Versorgung der Arbeitsplätze mit Material
  • Be- und Entladen der LKWs
  • Staplerschein notwendig
  • Durchführung von Produktprüfungen
  • Kontrolle der Personal- und Betriebshygiene und Überwachung der Metalldetektoren
  • Bereitschaft in Wechselschicht zu arbeiten

Das Verfahren der Hochtemperaturverzinkung

Beim Hochtemperaturverzinken (HTV) wird die Zinkschmelze auf eine Temperatur von ca. 570 Grad Celsius gebracht. Vorteile sind unter anderem die erhöhte Oberflächenhärte sowie die höhere Abriebfestigkeit und vor allem bei Kleinteilen die optimale Passgenauigkeit.

 

Die Hochtemperaturverzinkung wird im Bereich des Fahrzeugbaus, bei Verbindungselementen und überall dort, wo dünnere Zinkschichtdicken (Gewichtsersparnis) benötigt werden, angewendet.
Sie sorgt für eine bessere Haftung nachfolgender Beschichtungen, hat eine extrem hohe Reibungs- und Verschleißfestigkeit und bietet noch härtere Oberflächen. Zudem ist keine Nachverzinkungsbehandlung erforderlich.

 

  • Unterstützung in Produktionsprozessen
  • Verpacken der Ware
  • operative Verantwortung für die Anlage & Fachliche Führung eines kleinen Teams
  • Einrichtung & Inbetriebnahme der Anlage
  • Gute Deutschkenntnisse erforderlich
  • Versorgung der Arbeitsplätze mit Material
  • Be- und Entladen der LKWs
  • Staplerschein notwendig
  • Durchführung von Produktprüfungen
  • Kontrolle der Personal- und Betriebshygiene und Überwachung der Metalldetektoren
  • Bereitschaft in Wechselschicht zu arbeiten

Angebot & Auftrag

Online-Anfrage

Sie möchten eine Feuerverzinkung anfragen? Jetzt ganz einfach und direkt über unser Online-Formular.

Zum Formular

Auftragsprotokolle

Sie möchten einen konkreten Auftrag für Ihren Standort in der Nähe aufgeben? Finden Sie hier die Auftragsprotokolle und Bestellscheine.

Zu den Auftrags-protokollen