05244 983-200
info@seppeler.de
Zum Anfrageformular

Langlebig geschützt - so funktioniert Feuerverzinkung.

Durch die Feuerverzinkung wird Ihr Bauteil werterhaltend, langlebig, wartungsfrei und umweltfreundlich geschützt.  
Das Stahlteil erhält einen kompletten Schutz: außen, innen und an schwer zugänglichen Stellen.
Unser Leitbild „Seppeler – bei uns klappt’s“ hat eben auch in der Feuerverzinkung einen großen Stellenwert.

 

Das Verfahren der Feuerverzinkung

Bei der Feuerverzinkung werden die Stahlteile in einem mehrstufigen Verfahren zunächst vorbehandelt und dann in ein ca. 450 °C heißes Zinkbad getaucht. Es bildet sich ein Korrosionsschutzmantel in Form einer Eisen-Zink-Legierungsschicht auf der Oberfläche, die untrennbar mit dem Bauteil verbunden ist.

 

  • Unterstützung in Produktionsprozessen
  • Verpacken der Ware
  • operative Verantwortung für die Anlage & Fachliche Führung eines kleinen Teams
  • Einrichtung & Inbetriebnahme der Anlage
  • Gute Deutschkenntnisse erforderlich
  • Versorgung der Arbeitsplätze mit Material
  • Be- und Entladen der LKWs
  • Staplerschein notwendig
  • Durchführung von Produktprüfungen
  • Kontrolle der Personal- und Betriebshygiene und Überwachung der Metalldetektoren
  • Bereitschaft in Wechselschicht zu arbeiten
  • Unterstützung in Produktionsprozessen
  • Verpacken der Ware
  • operative Verantwortung für die Anlage & Fachliche Führung eines kleinen Teams
  • Einrichtung & Inbetriebnahme der Anlage
  • Gute Deutschkenntnisse erforderlich
  • Versorgung der Arbeitsplätze mit Material
  • Be- und Entladen der LKWs
  • Staplerschein notwendig
  • Durchführung von Produktprüfungen
  • Kontrolle der Personal- und Betriebshygiene und Überwachung der Metalldetektoren
  • Bereitschaft in Wechselschicht zu arbeiten

Die Vorbehandlung in der Feuerverzinkung

Zunächst werden die Werkstücke in der Vorbehandlung entfettet, gespült, gebeizt, erneut gespült, schließlich mit Flussmittel behandelt und getrocknet.
Der Prozess der Vorbehandlung ist bei der konventionellen Feuerverzinkung im Niedrigtemperaturbereich und bei der Hochtemperaturverzinkung gleich.

 

Das Schmelztauchverfahren

Beim Eintauchen der Stahlteile in die 450° Grad heiße Zinkschmelze kommt es zu einer chemischen Reaktion. Es bilden sich fest ineinander verzahnte Eisen-Zink-Legierungsschichten mit einer Schichdicke von 70-300 μm.  
Je nach Dicke und chemischer Zusammensetzung des verwendeten Stahls hat das nun verzinkte Material eine silbrig glänzende bis mattgraue Farbe und ist extrem hart und abriebfest.
Ein sicherer Panzer gegen Rost!

 

  • Unterstützung in Produktionsprozessen
  • Verpacken der Ware
  • operative Verantwortung für die Anlage & Fachliche Führung eines kleinen Teams
  • Einrichtung & Inbetriebnahme der Anlage
  • Gute Deutschkenntnisse erforderlich
  • Versorgung der Arbeitsplätze mit Material
  • Be- und Entladen der LKWs
  • Staplerschein notwendig
  • Durchführung von Produktprüfungen
  • Kontrolle der Personal- und Betriebshygiene und Überwachung der Metalldetektoren
  • Bereitschaft in Wechselschicht zu arbeiten
  • Unterstützung in Produktionsprozessen
  • Verpacken der Ware
  • operative Verantwortung für die Anlage & Fachliche Führung eines kleinen Teams
  • Einrichtung & Inbetriebnahme der Anlage
  • Gute Deutschkenntnisse erforderlich
  • Versorgung der Arbeitsplätze mit Material
  • Be- und Entladen der LKWs
  • Staplerschein notwendig
  • Durchführung von Produktprüfungen
  • Kontrolle der Personal- und Betriebshygiene und Überwachung der Metalldetektoren
  • Bereitschaft in Wechselschicht zu arbeiten

Die Vorteile auf einen Blick

  • Maximale Schutzdauer der Bauteile (50 Jahre und mehr)
  • Wartungsfrei
  • Widerstandsfähigkeit mit hoher Abrieb- und Schlagfestigkeit
  • Optimal für Hohlräume und Kanten
  • Kathodisch schützend
  • Umweltfreundlich
  • Langlebig und wirtschaftlich

Angebot & Auftrag

Online-Anfrage

Sie möchten eine Feuerverzinkung anfragen? Jetzt ganz einfach und direkt über unser Online-Formular.

Zum Formular

Auftragsprotokolle

Sie möchten einen konkreten Auftrag für Ihren Standort in der Nähe aufgeben? Finden Sie hier die Auftragsprotokolle und Bestellscheine.

Zu den Auftrags-protokollen