05244 983-0
info@seppeler.de
Zum Anfrageformular

Das Wachstum der Seppeler Gruppe im Überblick

Seit 1919 hat sich Seppeler zu einem Unternehmensverbund mit regional verankerten Werken in den Bereichen Feuerverzinkung, Beschichtung, Behältertechnik und Gitterrosten entwickelt. Mittlerweile bilden 19 eigenständige Unternehmen in Deutschland, Polen und der Schweiz ein Netzwerk mit über 1.600 Mitarbeitern.

DIE WICHTIGSTEN JAHRESZAHLEN

  • 1974  Rietbergwerke übernehmen Kommanditmehrheit der 1935 gegründeten Firma Helling & Neuhaus
               (Feuerverzinkung + Stahlgitterrostfertigung), Gütersloh (heute Seppeler Feuerverzinkung Gütersloh + Seppeler Gitterroste)
  • 1987  Rietbergwerke erwerben 40 %ige Beteiligung an der Feuerverzinkung Picker GmbH & Co. KG, Arnsberg
  • 1990  Rietbergwerke erwerben Feuerverzinkung Paul Heinemann, Osnabrück (heute Seppeler Feuerverzinkung Osnabrück)
  • 1992  Rietbergwerke erwerben Feuerverzinkung Genthin (heute Seppeler Feuerverzinkung Genthin)
  • 1993  Rietbergwerke erwerben Tell Feuerverzinkung, Hannover (heute Seppeler Feuerverzinkung Hannover)
  • 1999  Rietbergwerke erwerben Feuerverzinkung Bremen (gegründet 1995) (heute Seppeler Feuerverzinkung Bremen)
  • 2000  Die Rietbergwerke bauen in Polen eine neue Feuerverzinkungsanlage; Gründung der Ocynkownia Slask in Chrzanow (heute Seppeler Ocynkownia Slask, Chrzanow)
  • 2002  Beteiligung an dem polnischen Gitterrosthersteller Kraty Mostostal Krakow
  • 2004  Gründung der Seppeler Holding
  • 2006  Seppeler Holding erwirbt mit Manfred Rosendahl die Verzinkerei Lennestadt (heute Seppeler Feuerverzinkung Lennestadt)
  • 2007  Bau Zweigniederlassung der Ocynkownia Slask in Kluczbork; Einweihung 2008 (heute Seppeler Ocynkownia Slask, Kluczbork)
  • 2011  Erwerb der Verzinkerei Holdorf (heute Seppeler Feuerverzinkung Holdorf)
  • 2013  Erwerb einer poln. Verzinkerei in Czestochowa (heute Ocynkownia Slask, Czestochowa)
  • 2017  Übernahme des Unternehmens Antikor in Swidnica, Polen (heute Seppeler Ocynkownia Slask, Swidnica)
  • 2020  Erwerb der Thöne Metallwaren GmbH & Co. KG (Feuerverzinkungsanlage + Gitterrostfertigung), Salzkotten (heute Seppeler Salzkotten)
  • 2020  Erwerb der Müritz-Zink GmbH (heute Seppeler Feuerverzinkung Waren)
  • 2021 Eintritt in den schweizerischen Markt durch Erwerb der SDL AG (Feuerverzinkung mit Sitz in Lotzwil) und der B+P AG  (Beschichtung mit Sitz in Gettnau)
  • 2022 Kauf der Feuerverzinkung Lewerken, Delbrück (heute Seppeler Feuerverzinkung Delbrück)