05244 983-200
rietbergbehaelter@seppeler.de
Zum Anfrageformular

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN FÜR MOBILE TANKANLAGEN

Als die führenden Anbieter von Behältertechnik und hochwertigen Oberflächenbehandlungen finden wir für unsere Kunden individuelle Lösungen. Möglich wird dies durch unsere jahrzehntelange Erfahrung, dank der wir auch komplexe Projekte zielgerichtet zum Erfolg führen. Mit dabei: Ein eingespieltes Team, das sich genau wie unsere Produkte immer weiterentwickelt und ein einmaliges Produktsortiment, das durch seine Vielfältigkeit überzeugt.

  • Unterstützung in Produktionsprozessen
  • Verpacken der Ware
  • operative Verantwortung für die Anlage & Fachliche Führung eines kleinen Teams
  • Einrichtung & Inbetriebnahme der Anlage
  • Gute Deutschkenntnisse erforderlich
  • Versorgung der Arbeitsplätze mit Material
  • Be- und Entladen der LKWs
  • Staplerschein notwendig
  • Durchführung von Produktprüfungen
  • Kontrolle der Personal- und Betriebshygiene und Überwachung der Metalldetektoren
  • Bereitschaft in Wechselschicht zu arbeiten

Rietberg Behälter. Kontinuität im Wandel.

Von Druckbehältern über mobile und stationäre Tankanlagen bis hin zu Abgabegeräten und Sammelbehältern sind wir so der Partner für Unternehmen aus ganz verschiedenen Branchen. Und: Dank unserer flexiblen Fertigungsstruktur sind wir in der Lage, schnell auf Sonderanforderungen zu reagieren. Kundenspezifische Lösungen sind für uns ebenso eine Selbstverständlichkeit wie das schnelle und unkomplizierte Bereitstellen von Sonderbehältern. Also: Lassen Sie uns über Ihre Ziele sprechen!

Sondermodelle

SONDERBEHÄLTER

DB

Die Rietbergwerke fertigen Sonderbehälter nach Kundenzeichnung mit Werksabnahme und nach AD2000 Merkblatt HP0. Anfertigung auch als Einzelbehälter oder in Kleinserien.
Einsatz z. B. auf Straßenmarkiermaschinen eines weltweit tätigen Maschinenherstellers.

Tankcontainer

TC 1000

Spezieller Transportbehälter, zugelassen als Druckfass nach EN 14208: 2004, für den Transport von Fluorwasserstoff. Ausgestattet mit Gasflaschenventilen nach DIN 477. 
Im Einsatz bei einem weltweit tätigen Metall- und Kunststoffverarbeiter.
 

Altölsammler

AS-TP-se 5000

Sammelbehälter aus feuerverzinktem Stahl für 5000 l Altöl, in spezieller Ausführung mit zusätzlichen Staplerfüßen und verschiebbarer Aufstiegsleiter. Derzeit im Einsatz im zweitgrößten Hafen Europas.

Lagertank für Gaskondensate

LT-ELH

Ausführung doppelwandig und innen und außen feuerverzinkt, zudem ist die Auslegung für die Aufstellung im Frostbereich bis -20 °C geeignet.
Der Tank ist explosionsdruckstoßfest, um einer Explosion im Inneren standhalten zu können. Die Anschlüsse auf dem Domdeckel wurden nach Kundenwunsch mit Flanschen ausgeführt. Der Tank steht im Ex-Bereich, an einem Ausbläser von einer Gas-Pipeline. Für den Doppelmantel ist zusätzlich zu der örtlichen Anzeige noch ein Sensor zur Fernauswertung des Doppelmantelzustandes verbaut worden.
 

KRAFTSTOFFANLAGE

KA 7500

Lagertank mit 7.500 l Inhalt, der in einem Seecontainer untergebracht wurde. Die Anlage kann, dank Verstärkungen im Bodenbereich des Containers, im leeren Zustand
versetzt werden. Da die Anlage in einem Hafen aufgestellt wurde, ist die Ausführung entsprechend robust umgesetzt worden. Das Versetzen ist z. B. bei drohender
Überflutung des Hafenbereichs erforderlich. Die Anlage wurde betriebsbereit ausgerüstet und geliefert.

Multitank

MT-MOBIL

Mobile, innerbetriebliche Frischölversorgung für den Einsatz bei einem weltweit führenden Hersteller für Zerkleinerer und Recyclingtechnik. Ausgerüstet mit einer Frischölförderung inklusive Abgabeeinheit sowie einem speziellen Tragegestell für das Versetzen des Lagerbehälters mit Brückenkränen. 
 

Behälter auf Abrollkipprahmen

LT-SE 5000

Zur Ver- und/oder Entsorgung von Flüssigkeiten können Tanks auf Abrollkipprahmen montiert werden. Die Tanks können mit diversem Zubehör ausgerüstet werden, je nach Anwendungsfall. Im Bild oben ein Versorgungsbehälter für Öle, im Bild links ein Behälter mit einer leistungsstarken Saugpumpe, um im Havariefall gefährliche Flüssigkeiten aufnehmen zu können. 
Die beiden Tanks sind bei einer Werksfeuerwehr in einer Raffinerie im Einsatz.
 

Vertrieb

Lukas Koch

Key Account Manager

05244 983-361
lukas.koch@seppeler.de

Paul Warkentin

After-Sales-Service

05244 983-249
paul.warkentin@seppeler.de

Peter Oberg

Vertrieb Innendienst

05244 983-250
peter.oberg@seppeler.de

Martin Schwake

Vertrieb Innendienst

05244 983-264
martin.schwake@seppeler.de